Zum Inhalt springen

Stabwechsel im J(E)V-connected Team

In den vergangenen Jahren haben wir im großen bunten J(E)V-Netzwerk Themenwochen, Workshop und Online-Treffen erlebt. Sie haben uns um Anregungen und Kontakte bereichert. Weil dieser Auftakt so viel Potential in der Gemeinschaft der ehemaligen JEV/JV gezeigt hat – sie ist mittlerweile auf ca. 1500 Leute angewachsen -, soll es mit ungebrochenem Elan und neuen Ideen weitergehen.

Die J(E)V-connected Gruppe ist am 18. bis 20. November auf Einladung von Trieu Nguyen SJ in Nürnberg zu einem Arbeitstreffen zusammengekommen. Neben einem Rückblick auf die vergangenen Jahre ging es um neue Perspektiven für die Zukunft.

Außerdem wurden Sigrid Weisshaar und Franz Sendtner als Mitglieder der Gruppe verabschiedet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei ihnen für ihr Engagement in den letzten Jahren.

An dem Wochenende waren Muriel Schott und Florian Boemer das erste Mal als neue Mitglieder der J(E)V-connected Gruppe dabei. Wir freuen uns, dass sie sich dazu entschlossen habt, uns in diesem Rahmen zu unterstützen!  

So gestaltet ein 6er-Team aus Ehemaligen die Vernetzungs-Arbeit von Jesuit Volunteers mit und unterstützt weiterhin das hauptamtliche JV-Team. 

Das neue J(E)V-connected Team stellt sich vor

Irmgard Borst: „Mein Name ist Irmi, ich bin 54 Jahre. 1986/87 war ich JEV in Nürnberg in einem Altenpflegeheim. Ich lebe mit meinem Mann in München, wir haben eine Tochter und einen Sohn. Ich arbeite als Redakteurin für eine Tageszeitung.“

 

Matthias Wind: „Ich bin Matze, 21 Jahre alt, und studiere zurzeit Philosophy und Economics in Bayreuth. Im Jahrgang 2019/20 war ich Freiwilliger an der Xavier Jesuit School in Kambodscha.“

 

Lydia Gaukel: „Hi, ich bin Lydia, 22 Jahre alt. Ich war 2018/19 in Darjeeling, im Norden Indiens. Momentan wohne ich in Köln und mache dort an der Uniklinik meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.“

 

Moritz Engel: "Hi, ich bin Moritz, 22 Jahre alt und studiere momentan Wirtschaftsinformatik. 2017/18 bin ich mit JV in Indien gewesen. Es hat mich sehr gefreut, als Trieu mich gefragt hat, ob ich Teil des Teams werden möchte. Ich hoffe die Arbeit von JV mit viele Ideen für digitale Konzepte unterstützen zu können."

 

Muriel Schott: "Hallo, ich bin Muriel und bin 54 Jahre alt. Mein JEV Jahr war 1988 / 89 im damals noch geteilten Berlin. Die vier Grundpfeiler von JEV (Leben in Gemeinschaft, Spiritualität, einfacher Lebensstil und Einsatz für Gerechtigkeit) haben mein weiteres Leben geprägt. Daher freue ich mich, dass ich beim Team mitgestalten darf."

Florian Boemer